KURSPROGRAMM FÜR GESUNDHEIT & FITNESS

Für das Kursprogramm betreffend gelten folgende zusätzliche Regeln:

  • Die Kursdauer von Indoor Kursen beschränkt sich auf 45 Minuten
  • In den Kursräumen (Tanzsaal, Budosaal, Mehrzwecksaal sowie Kursraum) dürfen nur 10 Teilnehmer gleichzeitig mitmachen, in der Osthalle (Neubau) sind 20 Teilnehmer erlaubt, Outdoor sind es 19 Teilnehmer
  • Auf dem Kursplan findet ihr den jeweiligen Kursort (Indoor oder Outdoor). Bitte beachtet welche Regelungen es für den jeweiligen Ein
  • und Ausgang geben wird. Der Eingangsweg wird nicht der Ausgangsweg sein! -> zu finden auf unserer Homepage bei den „Verbindlichen Corona Regeln“ oder zu lesen an den vielen Aushängen bei uns auf dem Gelände
  • Für manche Outdoor Kurse gibt es eine Indoor Alternative. Hier bitte beachten, dass sich dann auch die Teilnehmerzahl an den Räumlichkeiten anpassen muss. Wenn "keine Alternative" dort steht, entfällt der Kurs bei Regen oder Unwetter. Ansonsten gilt, es ist ein Outdoor Kurs und bitte dementsprechend wetterfest kleiden.
  • Es gibt für keinen Kurs eine Voranmeldung. Es gilt das first come first serve Prinzip.
  • Es werden keine Materialien ausgeteilt. Jeder Teilnehmer bringt bitte eine eigene Matte und ein Handtuch mit. Für ruhigere Kurse, z.B. für die Entspannung evtl. noch eine Decke mitbringen.
  • da wir dokumentieren müssen, wer an welchem Kurs teilnimmt, bitte in die bereitliegende Anwesenheitsliste eintragen. Bitte dafür einen eigenen Stift mitbringen.
  • Die Umkleiden und Duschen sind immer noch gesperrt. Bitte in Sportkleidung zum Kurs kommen. Die Straßenschuhe bitte vor den Kursräumen ausziehen und dann im Kursraum selbst in die dafür bereitgestellten Regale stellen. Toiletten können unten vor dem Fitnessstudio benutzt werden.
  • Beim Eintreffen und Verlassen des Geländes bis zum Erreichen des Trainingsortes muss Mund/Nasenschutz getragen werden. Beim Sportkurs selbst darf die Maske abgenommen werden.
  • Teilnahme am Training nur möglich, wenn ihr die letzten 14 Tage keine COVID19 Symptome hattet und auch sonst keine Erkältungssymptome aufweist
  • Wie gewohnt findet ihr den Kursplan auf unserer Homepage unter: https://esv-muenchen.com/kursprogramm.html

Schnupperkurse sind mit einem zweiwöchigen Abo möglich. Persönliche Anmeldung bitte wochentags zwischen 9 und 20 Uhr an der Infothek im Foyer. Das Schnupperabo kostet 20€ (10 € für die Kurse + 10 € Kaution für die Zutrittskarte).

Viel Spaß beim Sport!

 

A

AKTIV & GESUND:

Astrid Förster

Kraft-, Ausdauer-, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen zur Steigerung der Fitness und zur Prävention von Erkrankungen

AKTIV IN DIE WOCHE

Lisa Fröhling

Koordinations-, Beweglichkeits- und Herz-Kreislauftraining

ATHLETIK Zirkel

Peter Balogh (samstags)

Ein intensives und effektives Ganzkörpertraining aus einer Kombination von Ausdauerübungen in Verbindung mit Koordinations-, Stabilitäts- und Kräftigungsübungen.

Autogenes Training

Onur Seker

Im Kurs Autogenes Training erlernen Sie Leitsätze, die beim regelmäßigen Üben das vegetative Nervensystem positiv beeinflussen können.
Sie lernen mit Belastungen und Stress im Alltag besser umzugehen, da Sie jederzeit schnell entspannen und neue Kräfte tanken können.

B

Bewegter Rücken

Anke Zimmermann

BEWEGTER RÜCKEN ist ein faszinierendes Trainingserlebnis mit fließenden, harmonischen Bewegungen im Rhythmus der Musik, eine moderne, zeitgemäße, dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechende Form des Haltungs- und Rückentrainings.

Body Workout

Simona Braun

Ein intensives Ganzkörpertraining mit dem Schwerpunkt Kraftausdauer. Bauch, Beine, Po sowie Rücken, Arme und Schultern werden trainiert – das Rundum-Programm mit oder ohne Zusatzgeräte. Ziel ist es, die Muskulatur zu kräftigen und in Form zu bringen.

b

bodyART© STRENGH

Susanne Schneider

Ein Training, das den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Das Workout berücksichtigt, dass alle Körperregionen in Verbindung miteinander stehen, und steuert sie gezielt an: Stress wird abgebaut, die Muskeln gedehnt und gekräftigt, das Körperbewusstsein geschult. Alle Übungen sind energetisch, anatomisch, muskulär, organisch und physiologisch durchdacht – für Gesundheit, Wohlbefinden und körperliche wie mentale Beweglichkeit. Geeignet für jedermann!

C

CARDIO FIT MIT PILATES:

Cornelia Siuda

Die Stunde beginnt mit einem 30-minütigen Herz-Kreislauftraining mit oder ohne Kleingeräte. Danach folgen Bodenübungen auf der Matte zur Kräftigung der Tiefenmuskulatur.

Core

Simona Braun

Ein 30-minütiges Training zur Kräftigung von Bauch und Rumpf. Ideal als Ergänzung für jedes Trainingsniveau und jedes Mitglied.

D

DEEPWORK (TM)

Beatrice Bruckhart (montags)
Susanne Schneider (donnerstags)

ist athletisch, einfach, anstrengend, einzigartig und doch ganz anders als alle bekannten Programme - ein Workout aus fünf Elementen und voller Energie! Dabei unterliegt deepWORKTM dem Gesetz von Yin und Yang und vereint die geistigen und körperlichen Gegensätze eines funktionellen Trainings.

E

ENTSPANNEN MIT YOGA

Annette Ruggaber
Maggie Vendl

Der Kurs findet nur noch bis Ende März 2020 statt.

Yoga ist wie keine andere Sportart geeignet, wenn Sie unter Stress stehen und nach Entspannung suchen, sich aber auch körperlich etwas betätigen wollen. Ziel dieses Kurses ist das Lösen von Verspannungen, der Abbau von Stress sowie eine innere Seelenruhe und Gelassenheit zu finden und zu erhalten. Der Körper, die Seele und der Geist sollen in Einklang gebracht werden.

F

Faszientraining

Onur Seker (mittwochs)
Suzana Gjorgeva (samstags)

Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber auch jede Bandstruktur umgibt, also das, was der Laie unter Bindegewebe versteht. Ohne das Bindegewebe könnten wir nicht aufrecht gehen. Sind die Faszien verklebt oder verhärtet, führt dies zu Schmerzen im z.B. Nacken, Rücken oder in den Schultern. Durch Selbstmassage mit Rollen und Bällen sowie dreidimensionalem Stretching- und Wahrnehmungsübungen, werden Verspannungen und Schmerzen gelöst. So erlangt man mit dem Faszientraining wieder Freude an der Bewegung durch mehr Beweglichkeit.

FELDENKRAIS

Eva Neppel

"Bewusstheit durch Bewegung" zur Prävention und Rehabilitation. „Bewusstheit durch Bewegung“ wird in Gruppen unterrichtet, wobei der „Kursleiter“ die „Kursteilnehmer“ verbal durch strukturierte Bewegungsexperimente führt und deren Aufmerksamkeit durch Wahrnehmungsfragen lenkt. Die ruhigen Bewegungsfolgen, meist im Liegen, Sitzen oder Stehen widmen sich grundlegenden Themen von Bewegungsorganisation. Durch vielfältige Wahrnehmungsangebote und das langsame Erkunden erhöhen und schärfen sich Aufmerksamkeit, Bewusstsein und Verständnis für die eigenen Bewegungsabläufe und -gewohnheiten.

Fit ins Wochenende

Susanne Schneider

Ein abwechslungsreiches Fitnesstraining für alle. Dieser Kurs ist genau das richtige, um frisch und entspannt ins Wochenende zu gehen.

Functional Workout

Marta Lewandowska (dienstags)
Peter Balogh (donnerstags)

FunctionalTraining ist ein intensives, hocheffektives Ganzkörpertraining und Konditionsprogramm mit Erfolgsgarantie und Spaßfaktor. Dieses athletische Training, das den Anforderungen des Alltags oder sportspezifischen Bewegungen entspricht, ist für jedermann geeignet! Dieses freie, mehrgelenkige und multidimensionale Training mit und ohne Zusatzgeräte verbessert die Stabilität und Beweglichkeit für mehr Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit -im Alltag und beim Sport!

H

HATHA-YOGA

Johanna Überfuhr (mittwochs, donnerstags am Abend)
Mahendra Munisami (mittwochs am Abend, donnerstags Früh)
Joanna Paulina Grala

Steigerung der Beweglichkeit, Kräftigung der Muskulatur und Förderung der inneren Ausgeglichenheit sowie der Aufmerksamkeits- und Entspannungsfähigkeit

High Intensity Training

Peter Balogh

HIT ist eine Kombination von Ausdauertraining und Muskeltraining. Ziel ist es, die Fettverbrennung durch intensive Ausdauer-Einheiten anzukurbeln und das Muskelwachstum zu beschleunigen. Die gleichzeitige Beanspruchung von Herz-Kreislauf-System und Muskulatur sorgt für einen optimalen Trainingseffekt.

I

INDOOR CYCLING

Herbert Lehner (dienstags)
Martin Mühlbauer (mittwochs, sonntags)
Simona Braun (montags)
Anna Bartenschlager (montags)

Abwechslungsreiches und gruppendynamisches Herzkreislauf-Training. Das Training ist für alle geeignet, da man die Intensität des Trainings selbst bestimmen kann. Zu motivierender Musik und unter Anleitung werden u.a. „Berge bestiegen“ und „Abfahrten gefahren“. Also: auf die Räder - fertig - los!

 

L

Langhantel

Marta Lewandowska (dienstags)
Simona Braun (donnerstags)

Das intensive Krafttraining mit der Langhantel baut Muskulatur auf, strafft und definiert den gesamten Körper. Es werden Grundübungen des Krafttrainings durchgeführt und so ein maximaler Effekt für den Körper erzielt. Köperfett wird reduziert, der gesamte Körper gekräftigt, sowie die Lebensqualität verbessert. Unabhängig jeden Alters können Sie in diesen Kurs einsteigen und Spaß haben. Bei diesem motivierenden Gruppenworkout zu mitreißender Musik, werden mit der Langhantel die perfekten Reize gesetzt, um das gewünschtes Figurziel zur erreichen!

P

PILATES

Marta Lewandowska (montags und dienstags abends)
Denise Klier (dienstags in der Früh)
Astrid Förster (freitags am Abend)
Peter Balogh (freitags am Abend)

Ganzkörperübungen zur Muskelkräftigung: primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur, und Steigerung der Beweglichkeit

Pilates für Anfänger

Thekla Hartwig

Dieser Kurs ist bestens geeignet für Anfänger/Neu-Einsteiger und (sportlich) Ungeübte jeden Alters… (auch fortgeschrittene Teilnehmer können hier gern ihre Basics wieder mal vertiefen).

Sie werden Schritt für Schritt mit den Grundlagen vertraut gemacht und erlernen die Ausführung der Basis-Pilates-Übungen.

Dabei werden Ihnen gezielt die Pilates-Prinzipien bei einem effektiven Ganzkörpertraining nähergebracht.

Sie erlernen kontrollierte präzise Bewegungsabläufe mit bewusster Atmung anzusteuern.

Ihre Bauch- und Rückenmuskulatur erfährt ein Training, das zur Stabilisierung Ihres Rumpfes führt. Sie kräftigen den Beckenboden und die damit verbundene Halte- und Stützmuskulatur.

Q

Qi Gong

Lisa Fröhling

Qigong ist eine chinesische Bewegungskunst, Heilgymnastik, die Übungen zur Konzentration und Meditation sowie Kampfsportelemente beinhaltet

Durch die stillen und langsamen Übungen setzen wir unsere Energie bewusst ein. Wir tanken Kraft und positive Energie und speichern sie für den Alltag.

Durch die Atem- und Bewegungsformen soll das Qi (Energie)in Fluss geraten und in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

Diese bildstarke Heilgymnastik schafft im Idealfall eine ruhige, zufriedene Geisteshaltung.

R

RÜCKENYOGA

Annette Ruggaber

Rückenyoga ist eine Kombination aus ausgewählten Übungen aus dem Hatha-Yoga und Elementen der Rückenschule. Die Übungen werden langsamer und sanfter als beim klassischen Yoga durchgeführt. Insbesondere sind die Bewegungen ruhiger und auf starke Dehnung, insbesondere der Wirbelsäule, wird verzichtet. Da die Wirbelsäule die Stütze des Körpers ist, sollte sie nicht nur aufrecht und stark sein, sondern auch fexibel und geschmeidig. Der Fokus des Kurses liegt auf der Kräftigung der Rumpfmuskulatur und der nachhaltigen Verbesserung der Körperhaltung sowie auf der Förderung der Aufmerksamkeits- und Entspannungsfähigkeit.

S

SANFTE FITNESS FÜR FRAUEN

Nat Molinero de Oswald

Unser wichtigstes Zuhause und unser kostbarster Besitz ist unser Körper. Diesem Training liegt ein ausgewogenes und speziell für den weiblichen Körper entwickeltes Übungsprogramm zugrunde, mit dem Ziel, sich einschleichende Funktionsstörungen  wieder in Gang zu setzen und in Wohlbefinden umzuwandeln. Durch einfache Bodenübungen der Funktionellen Gymnastik entspannen, öfnen und beleben Sie den gesamten Körper.

Am Boden liegend ist der Bewegunsapparat leichter und effizienter zu trainieren um eine gute Haltung und ökonomische geschmeidige Bewegungsmuster zu erhalten, zu verbesern oder wieder herzustellen. Diese leichte und langsame Körperarbeit ermöglicht Ihnen einseitige Beanspruchungen und Fehlhaltungen zu kompensieren und physische und psychische Spannungen zu lösen.

Die Übungen helfen Ihnen, die Wirbelsäule zu entlasten, das Zwerchfell und die Beckenbodenmuskulatur zu kräftigen, das Bindegewebe (Faszien) wieder elastisch zu machen, den Lymphfluss sowie die Atem- und Herz-Kreislauf-Funktion zu stärken und damit Ihre Gesundheit zu fördern. Sie sind leicht erlernbar, für jedes Alter und für jedes Fitnessniveau geeignet.

Bitte warme, bequeme Sportkleidung und warme Socken mitbringen.

Dieser Kurs ist auch für Schwangere und für die Rückbildung geeignet.

SENIORENFITNESS 60+

Christhilde Kiklas (mittwochs am Abend)

Mittwoch 18:00-19:00 Uhr

Gymnastik für Ältere Von April bis Mitte Oktober findet der Kurs bei schönem Wetter im Freien statt. Dann heißt es „an die Stöcke fertig los!“ – gewalkt wird meistens im Schlosspark und zwischendurch werden Gymnastik- und Kräftigungsübungen gemacht. Im Winter findet im Kursraum ein Ganzkörper-Fitnesstraining statt.

Step & Style

Marta Lewandowska

In dieser Stunde wechseln sich schweißtreibende Step-Choreografien mit einem Ganzkörper-Workout zur Muskelkräftigung ab. 

Step für Fortgeschrittene

Simona Braun

Eine fortgeschrittener Step Kurs, bei dem der Schwerpunkt auf die Choreographie gelegt wird. Fördert nicht nur die körperliche Fitness, sondern regt die beiden (linke und rechte) Gehirnareale zur Aktivierung an.

Stretch & Relax

Peter Balogh

Entspannung, Dehnung und Mentales Training steht hier im Vordergrund.

STRONG by Zumba

Dovalde Zaksaite (dienstags und freitags)
Milda Zaksaite (sonntags)

Ein kraftvolles Konditionstraining, das deinen gesamten Körper fordert. Das besondere an STRONG by Zumba™ ist die Musik, deren Beats und Effekte genau auf das Training abgestimmt sind, das lässt dich noch intensiver arbeiten! Du baust Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Mobilität in minimaler Zeit auf.

T

Tanzgymnastik für Senioren

Fr. Moser

Ein Kurs für alle Senioren, die Spaß und Freude an rhythmischen Bewegungen haben.

Y

YOGILATES

Anke Zimmermann

Dieser Kurs verbindet Elemente aus dem Yoga und dem Pilates. Ganzkörpertraining mit einer Mischung aus dynamischen Kraftübungen (Pilates) und statischen Yogaübungen.

Z

ZUMBA©

Beatrice Bruckhart (montags)
Stephanie Schenk (donnerstags)
Dovalde Zaksaite (freitags und sonntags)
Milda Zaksaite (freitags und sonntags)

Ganzkörperfitness und hoher Kalorienverbrauch zu heißer lateinamerikanischer Musik. Für Zumba Fitness muss man nicht tanzen können, das WICHTIGSTE ist, sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Im Gegensatz zu einem klassischen Tanzkurs werden beim Zumba nicht die Takte gezählt, sondern man bewegt sich der Musik entsprechend. Dabei bleibt eine Playlist über mehrere Wochen gleich und es werden von Woche zu Woche immer weitere Tanzschrite und Choreographien einstudiert. Egal wie fit oder wie alt man ist, Zumba ist für fast jeden geeignet, denn die Intensität des Trainings kann individuell gesteuert werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch den Besuch und die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Datenschutzbestimmungen [x]